Selbsthilfenetz

Navigation

Selbsthilfe-Gruppe

Depressionen Selbsthilfe Bielefeld OWL

Gruppe

Beschreibung der Gruppe:
UNSER MOTTO
Lasst uns Brücken bauen!
Brücken tragen,
Brücken halten,
Brücken verbinden.

WER WIR SIND
Wir sind eine online - Gruppe mit ca. 80 Mitgliedern aus Bielefeld und nahen Umgebung.

UNSERE SITUATION ALS BETROFFENE
Die in unserer Gruppe vertretenen Krankheitsbilder sind Depressionen, Borderline, Angststörungen und soziale Ängste.

UNSERE AKTIVITÄTEN
Es finden Gruppentreffen statt und auch kleinere Treffen zum Spazieren gehen. In der nicht öffentlichen, geschützten Facebook-Gruppe tauschen wir uns aus und geben uns gegenseitig Hilfestellungen.
Zu kleinen Gesprächsrunden zu Themen, die Euch interessieren, laden wir Euch nach Anmeldung ein.

WER ZU UNS PASST
Männer und Frauen, die am Anfang ihrer Depression stehen oder schon länger mit dieser Krankheit leben und sich gerne austauschen möchten.

KONTAKT / ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN
depressbielefeld@web.de
Facebook: Depressionen Selbsthilfe Bielefeld OWL
oder bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld
Voraussetzung Gruppenteilnahme:
Betroffene Frauen und Männer ab 18 Jahren.
Austausch via facebook
Schlagworte:
Angst, Angststörungen, Borderline, Depression, Depressionen
Gruppen-E-Mail:

Ihre Selbsthilfe-Kontaktstelle vor Ort

Name:
Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld
Postanschrift:
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Öffnungszeiten:
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Aktuell ist Beratung nur per Telefon, E-Mail und Videochat möglich.
Wir unterstützen Sie auch gerne, wenn sich Ihre Selbsthilfegruppe virtuell treffen möchte.
_____________________________

In der gültigen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 NRW sind nach § 7 Absatz 1 Nr. 3 die Angebote der Selbsthilfe in Präsenz zunächst bis einschließlich 28.03.2021 untersagt. Der Paritätische Landesverband NRW untersagt auf dieser Grundlage Treffen der Selbsthilfegruppen in seinen Räumlichkeiten. Wir informieren Sie, sobald mit Lockerungen zu rechnen ist.

Medizinisch oder therapeutisch gebotene Angebote der Selbsthilfe sind unter Beachtung der Regelungen der §§ 2 bis 4a dieser Verordnung auch in Präsenz zulässig, wenn die Durchführung vorab der zuständigen Behörde angezeigt wird.


Telefon:
(0521) 96 406 96

Förder-Logos

Das Selbsthilfenetz wird gefördert von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NORDWEST:

Logo AOK Die Gesundheitskasse