Selbsthilfenetz

Navigation

Frau mit Kopfhörern auf den Ohren und einem Smartphone on der Hand

Podcast über Migration und die Kraft der Selbsthilfe

In einer (zunächst) dreiteiligen Reihe spricht Ervanur Yılmaz, Host von "Gedankensalat Podcast", mit unterschiedlichen Akteuren aus der Selbsthilfe rund um das Thema Kultur, Migration, Selbsthilfe und vieles mehr.

Rassismus, Gesundheit und kultursensible Selbsthilfe

In der ersten Folge empfängt die versierte Podcasterin Semra Yıldız-Can von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Mettmann. Beide sprechen von ihren familiären Situationen, vom Aufwachsen zwischen zwei Kulturen und beantworten gleichzeitig Fragen rund um das Thema kultursensible Selbsthilfe: Warum sind Menschen mit Migrationsgeschichte in der Selbsthilfe so schwer zu erreichen? Welche kulturellen Unterschiede gibt es bei dem Verständnis von Krankheit? Wo gibt es da Überschneidungen zum Thema Rassismus oder Diskriminierung jeglicher Art? Und was können Politik, Institutionen und Gesellschaft besser machen, um eine bessere gesundheitliche Versorgung für alle Menschen zu ermöglichen, unabhängig von sozio-ökonomischer Herkunft?

Podcast Selbsthilfe Rassismus Gesundheit Migration

Über Drogen und Sucht in einer vielfältigen Gesellschaft

In der zweiten Folge ist Thomas Lingenberg zu Gast. Er ist Landesvorsitzender der Guttempler, ein bundesweiter Sucht-Selbsthilfe Verband. Worum es in dieser Folge geht? Um Drogen und Sucht in einer vielfältigen Gesellschaft. Und darum, wie Selbsthilfe Leben retten kann.

Podcast Drogen Sucht Selbsthilfe

Depression und Angststörung

In der dritten Folge spricht Ervanur Yılmaz mit Oliver Stöber über junge Selbsthilfe, insbesondere für Menschen mit Depressionen. Oliver ist selbst an Depressionen erkrankt und engagiert sich in der jungen Selbsthilfe.

Podcast: Depressionen und Angststörungen

Entstanden ist der Podcast im Projekt Migration und Selbsthilfeaktivierung des Paritätischen NRW. Infos zum Projekt gibt es auch auf Facebook: www.facebook.com/kultursensible.selbsthilfe


Neuigkeit veröffentlicht am 7.12.2021

Förder-Logos

Das Selbsthilfenetz wird gefördert von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NORDWEST:

Link öffnet sich in einem neuen Fenster.
Logo AOK Die Gesundheitskasse