Selbsthilfenetz

Navigation

Eine Druckmaschine bedruckt Seiten

Druckfrisch: Selbsthilfe-Forum

Die neue Ausgabe des Dortmunder Magazins Selbsthilfe-Forum ist da. Titelthema dieser Ausgabe sind Veränderungen im Alltag und wie es gelingt, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Fast täglich begegnet uns Neues. Oft nehmen wir dies nicht einmal wahr. Weil es uns nicht berührt oder interessiert. Es gehört einfach zum Leben dazu. Wir verändern uns, die Menschen und Dinge um uns herum ebenso. Wir können uns darauf einstellen oder es ignorieren. Was aber, wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten – wie bei einem kräftigen Sturm?

Geschichten von Menschen für Menschen

Offen - und teilweise sehr persönlich - lassen uns Menschen aus Selbsthilfegruppen mit ihren Berichten teilhaben an ihren Erfahrungen: Dass es nicht beim Leiden bleibt, sondern dass das persönliche Wachsen in den Vordergrund tritt. Es ist wahrlich ansteckend, mit welchem Mut Menschen ihr Leben in die Hand genommen haben und trotz Allem sie selbst geblieben sind. In dieser Ausgabe schreiben außerdem Autor*innen aus dem professionellen Hilfesystem unter anderem über das Sterben, das Leben und das Einleben.

In der Selbsthilfe finden sich immer wieder neu Menschen zusammen, die gemeinsam daran arbeiten, Schieflagen zu bewältigen und Unveränderbares zu akzeptieren. In der Gemeinschaft erfahren sie, dass sie nicht allein stehen in einem „Lebensturm“, der sie umzublasen droht, ihren Unsicherheiten – aber auch mit Hoffnung und wachsenden Selbstvertrauen.

Neugierig geworden? Hier geht's zur Online-Ausgabe: Selbsthilfe-FORUM


Neuigkeit veröffentlicht am 21.04.2020

Förder-Logos

Das Selbsthilfenetz wird gefördert von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NORDWEST:

Logo AOK Die Gesundheitskasse