Selbsthilfe-News kompakt

Selbsthilfe in den Medien: Radiobeiträge "Die richtige Gruppe finden" und "Bitte keinen Stuhlkreis" // Zeitungsartikel "Das einsame Leiden - Tag der seltenen Erkrankungen // "Immer mehr Duisburger erkranken an Depression oder Burn Out" // "Neuer Schub für die Selbsthilfe".

Neuigkeiten und Wissenswertes des Selbsthilfenetzes im Blitzlicht

In unserem "Blitzlicht" weisen wir Sie kurz und knapp auf Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Selbsthilfe hin und erinnern Sie an wichtige Veranstaltungstermine. Weiterführende Informationen zu den jeweiligen Stichworten erhalten Sie unter den angegebenen Internet-Links sowie in verschiedenen Materialien, Publikationen, Audio- oder Videobeiträgen, die wir für Sie als Download bereitstellen.


Radiobeiträge im WDR zum Thema Selbsthilfe
Wenn man ein Problem hat oder eine bestimmte Erkrankung, kann man in vielen Fällen Rat und Unterstützung bei Familie und Freunden bekommen. Es gibt aber auch Probleme und Krankheiten, die man besser mit Menschen besprechen kann, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Selbsthilfegruppen sind dafür die richtige Adresse. Doch wie finde ich die Richtige?

Hier können Sie sich die Beiträge anhören:
Download Audiodatei (WDR 5, Sendung "Neugier genügt" vom 09.02.2016)
Homepage WDR (WDR 2, Sendung "Quintessenz" vom 19.01.2016)

Artikel in der "Neue Westfälische" (28.02.2016) - Das einsame Leiden
Bericht über eine Veranstaltung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld: Zum Thema seltene Erkrankungen gab es einen Aktionstag. 13 Gruppen haben sich vor Ort präsentiert, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen und die seltenen Erkrankungen bekannter zu machen.

Hier können Sie den Artikel online lesen:
Homepage Neue Westfälische

Artikel in "Der Westen" (06.02.2016) - Immer mehr Duisburger erkranken an Depression und Burnout
43 Prozent aller Fälle in der Duisburger Selbsthilfe-Kontaktstelle drehen sich um psychische Erkrankungen. Ein Grund: fehlende Ärzte und Therapeuten. Heike Kehl-Herlyn und Anja Hoppermann aus der Selbsthilfe-Kontaktstelle werden zitiert.

Hier können Sie den Artikel online lesen:
Homepage Der Westen

Artikel in der "Neue Ruhr Zeitung" (26.01.2016) - Kräftiger Schub für die Selbsthilfe
Die Krankenkassen stocken ihre Förderung um mehr als 60 Prozent auf. Für Gruppen, Verbände und Kontaktstellen eröffnen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten. Interviewpartner ist Andreas Greiwe, Fachgruppenleiter Selbsthilfe/-Kontaktstellen im Paritätischen NRW.

HIer können Sie den Artikel online lesen:
Homepage Der Westen