Selbsthilfe ist MEHR

Die aktuelle Ausgabe des Magazins "Selbsthilfe-Forum" der Kontaktstelle Dortmund zeigt, dass Selbsthilfe viel mehr ist als in einer Runde zu sitzen und über Probleme zu sprechen.

Titelbild Selbsthilfe-Forum Dortmund Ausgabe 1/2018

Denn Selbsthilfe bedeutet, Orte zu schaffen, wo man verstanden wird, sich nicht zu erklären braucht und loswerden kann, was einen bewegt. Ein solcher Ort ist eine Selbsthilfe-Gemeinschaft. Dort werden positive Wege gegangen, freundschaftliche Kontakte geknüpft, Erkenntnisse gewonnen und kritisch hinterfragt. Da wird informiert, agiert und es entstehen Bewegungen.

Im aktuellen "Selbsthilfe-Forum" erfahren Sie mehr über Selbsthilfe-Gemeinschaften, die gewachsen sind und individuelle Strukturen entwickelt haben bis hin zur professioneller Unterstützung: Von der Behinderten-Selbsthilfe-Bewegung, der Entwicklung von nachbarschaftlichem Engagement und dem Netzwerk für Menschen, die vom Arbeitsleben in den Ruhestand gehen. Alles wurzelt im Selbsthilfe-Engagement - Menschen haben aus eigener Betroffenheit heraus Dinge angepackt und nach außen getragen.

Darüber hinaus berichtet das "Selbsthilfe-Forum" auch über unterschiedliche Gruppenthemen. Dazu gehören zum Beispiel Sach-Informationen, persönliche Beiträge von Teilnehmenden der Gruppen, Gruppendynamik und Aktivitäten außerhalb der Gesprächsrunden.

Viel Spaß beim Lesen! Hier können Sie sich das aktuelle Magazin kostenlos herunterladen:
Magazin Selbsthilfe-Forum (Ausgabe 1 /2018)

Weitere Informationen zur Selbsthilfe in Dortmund finden Sie auf folgender Internetseite:
Homepage Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund

Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund
Ostenhellweg 42-48/ Eingang Moritzgasse
44135 Dortmund
Telefon: (0231) 52 90 97
Fax: (0231) 52 09 0
E-Mail: selbsthilfe-dortmund@remove-this.paritaet-nrw.org