Selbsthilfenetz

Navigation

Zwei Menschen in einem blauen Heißluftballon

Wo­che der See­li­schen Ge­sund­heit

Vom 10. bis 20. Oktober 2022 nimmt die Woche der Seelischen Gesundheit in diesem Jahr unsere sozialen Beziehungen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Blick. Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft” setzt sich die Aktionswoche dafür ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und Verständnis füreinander zu entwickeln. Denn: Reden hilft und kann entstandene Gräben überwinden und zu einem neuen Miteinander beitragen.

Mehr Offenheit und Akzeptanz für psychische Krisen

Selten war die psychische Gesundheit der Bevölkerung solchen Belastungen ausgesetzt wie aktuell: zu den Folgen der Pandemie und der fortschreitenden Klimakrise kommen die wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine hinzu. „Bei den meisten von uns liegen die Nerven blank. Zwischenmenschliche Konflikte eskalieren leichter – nicht nur im Netz. Das schadet vor allem Menschen, die durch eine psychische Erkrankung vorbelastet sind“, erläutert der Vorsitzende des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit, Prof. Dr. med. Arno Deister. „Mit dem Motto der Aktionswoche wollen wir dazu aufrufen, mehr Offenheit und Akzeptanz für psychische Krisen zu zeigen, wieder mehr miteinander zu reden und Gemeinsamkeiten zu betonen“.

Die zentrale Auftaktveranstaltung der Aktionswoche findet am 10. Oktober 2022 in Berlin statt und wird live auf YouTube zu sehen sein. Expert*innen aus Wissenschaft, Medien und Politik diskutieren gemeinsam mit Betroffenen darüber, welche Auswirkungen die allgemeine Verunsicherung auf die psychische Gesundheit hat und welche Strategien jetzt notwendig sind. Dabei sind u. a. die gesundheitspolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Kirsten Kappert-Gonther, und die selbst von Depressionen betroffene Autorin und Bloggerin Sonja Koppitz.

Bundesweit finden im Oktober eine Vielzahl regionaler und lokaler Events statt, koordiniert werden sie durch das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit. Interessierte können ihre Veranstaltungen jetzt auf der Webseite anmelden.­­­


Neuigkeit veröffentlicht am 12.09.2022

Ver­an­stal­tungs­ka­len­der

zur bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit

Hier ent­lang

Förder-Logos

Das Selbsthilfenetz wird gefördert von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NORDWEST:

Link öffnet sich in einem neuen Fenster.
Logo AOK Die Gesundheitskasse