Selbsthilfenetz

Navigation

Papier, dass durch eine Druckmaschine läuft

Druckfrisch: Selbsthilfe-FORUM

Eintauchen in eine Scheinwelt, Abkapseln, der Wunsch nach einer besseren Wirklichkeit - ein bekanntes Bedürfnis. Wer kennt nicht das schöne Gefühl beispielsweise in den Schlaf abzutauchen, oder sich einfach Kopfhörer auf die Ohren zu packen …

So nachvollziehbar dieses Verhalten auch ist – was geschieht, wenn jemand zu oft abtaucht? Und mit anderen Mitteln wie z. B. Drogen, Internet-Surfen oder Glücksspiel nachhilft? Wann werden aus gesunden Alltagsfluchten problematische Lebenszustände? Wann verliert jemand seine eigenen Stärken und Fähigkeiten, um gesund Belastung auszugleichen oder sich dem Alltag zu stellen?

Ich beam mich weg. Sucht - Frust - Lust

Im aktuellen Selbsthilfe-Forum, dem Selbsthilfe-Magazin aus Dortmund, gibt es Spannendes zu lesen: Eine Unterhaltung mit einem Suchttherapeuten über die Alltags-Droge Alkohol und das Bedürfnis nach Rausch. In einem Gespräch mit einer Medienpsychologin, geht es um Hilfe bei problematischem Internetkonsum. Und ein Psychiater schreibt über seine Erfahrungen, wenn psychische Störungen mit Suchtmitteln reguliert werden.

Dass es auch positive Beispiele gibt, sich „weg zu beamen“ oder dem Alltag zu stellen, können Sie in weiteren zahlreichen Beiträgen lesen. Wer denkt schon bei Krebserkrankungen ans Singen oder bei Parkinson ans Tischtennis-Spielen? Wer weiß schon als Außenstehender, dass der (Um-)Weg über die Sucht zu ganz neuem Bewusstsein führen kann?

Eine Belastung teilen wir derzeit alle: Die Pandemie hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Und Selbsthilfegruppen haben in dieser Zeit mit ihrer Stützpfeiler-Funktion für ganz viele Menschen noch mehr Bedeutung. Doch die Schutzmaßnahmen ließen und lassen Präsenz-Gruppentreffen nicht oder nur erschwert zu. Dass Selbsthilfegruppen die Ausflüge ins Virtuelle dabei als Ausweg zu schätzen lernen, hätte vorher niemand gedacht. Digitale Werkzeuge, die dabei genutzt werden und wurden, können sicherlich auch interessant für Sie, liebe Leser*innen, in Ihrem persönlichen Alltag sein.

Neugierig geworden? Hier geht's zur Online-Ausgabe: Selbsthilfe-FORUM


Neuigkeit veröffentlicht am 17.05.2021

Förder-Logos

Das Selbsthilfenetz wird gefördert von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NORDWEST:

Link öffnet sich in einem neuen Fenster.
Logo AOK Die Gesundheitskasse