Welt-Alzheimertag

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag. Im Jahr 2019 steht dieser Tag in Deutschland unter dem Motto „Demenz. Einander offen begegnen“. Auch in NRW finden rund um den Welt-Alzheimertag und in der Woche der Demenz zahlreiche Aktionen statt.

Trotz Demenz am normalen Leben teilhaben können und Teil der Gesellschaft sein – das wünschen sich Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Sie möchten ihren Alltag selbst gestalten, ihren gewohnten Hobbies nachgehen, etwas Sinnvolles tun und im Freundeskreis und in der Gemeinde aktiv bleiben. Auch wenn gegenwärtig eine Heilung der Krankheit nicht möglich ist, kann durch medizinische Behandlung, Beratung, soziale Betreuung und fachkundige Pflege den Kranken und ihren Angehörigen geholfen werden. Auch die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe kann sie dabei unterstützen einen besseren Umgang mit der Erkrankung zu finden.

Weitere Informationen zum Welt-Alzheimertag finden Sie unter www.deutsche-alzheimer.de

Selbsthilfegruppen, auch für pflegende Angehörige, finden Sie in über die Gruppensuche auf der Startseite des Selbsthilfenetzes.