Selbsthilfe-Kontaktstelle im Oberbergischen Kreis eröffnet

Im Oberbergischen Kreis ist durch die Umwandlung des seit 2006 bestehenden Selbsthilfe-Büros in Gummersbach die 41. Selbsthilfe-Kontaktstelle in NRW entstanden.

Im Frühjahr bezog das Team der Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberbergischer Kreis, die in Trägerschaft des Paritätischen NRW ist, die neuen Räume in der La-Roche-Sur-Yon-Straße 5 in Gummersbach.

Kisten packen hieß es auch für das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Oberbergischer Kreis. Gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle teilen sie sich fortan ein Dach.

Was ist eine Selbsthilfe-Kontaktstelle?

Selbsthilfe-Kontaktstellen sind Beratungsstellen speziell zum Thema Selbsthilfe und Selbsthilfe-Engagement. Unter anderem vermitteln sie Interessierte in bestehende Selbsthilfe-Gruppen und informieren über professionelle Hilfsangebote. Mehr erfahren

www.oberberg.paritaet-nrw.org