Demenz verstehen

Zwei Kurzfilme unterstützen pflegende Angehörige darin, die Herausforderungen einer Demenzerkrankung besser zu verstehen und einen positiven Umgang mit ihr zu finden.

Szene dem Film "Du musst zum Arzt"

Szene aus dem Film "Du musst zum Arzt".

Gezeigt werden Alltagssituationen, in denen es schnell zum Streit oder zu aggressivem Verhalten kommen kann, und jeweils ein Lösungsvorschlag zum konfliktfreien Umgang mit dieser Situation.

Nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gibt es für die Reaktionen von Menschen mit Demenz vielfältige Gründe. Nicht selten seien sie Ausdruck dafür, dass die Betroffenen sich unter Druck gesetzt und zurechtgewiesen fühlen. Ein besseres Verständnis der Situation helfe Angehörigen, Konflikte zu vermeiden.

Entstanden sind die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderten Filme im Projekt „Information – Qualifizierung – Entlastung. Unterstützung für und durch Lokale Allianzen und Alzheimer-Gesellschaften (IQuE)“.

Hier geht es zu den Filmen „Du musst zum Arzt“ und „Mach schnell, wir bekommen Besuch“.