Selbsthilfe in Deutscher Gebärdensprache erklärt

Foto Gebärdensprache

Was passiert in einer Selbsthilfe-Gruppe? Und welche Informationen bekomme ich in einer Selbsthilfe-Kontaktstelle? Darüber klären zwei neue Video-Clips des Paritätischen NRW auf - und zwar in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Denn das Thema Selbsthilfe ist für Menschen mit einer Behinderung sehr wichtig. Bislang gab es jedoch nicht genügend barrierefreie Informationen.

Die beiden Video-Clips sind auf Initiative der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum entstanden. Birte Hackstedt, Leiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle, erklärt: "Bei uns in Bochum gibt es rund 255 Selbsthilfe-Gruppen zu den unterschiedlichsten Themen. Nun wollen wir Selbsthilfe auch bei Menschen mit Hörbehinderung und gebärdensprachlicher Orientierung bekannter machen."

Über den Youtube-Kanal des Paritätischen NRW können die beiden Videos angesehen und auf der eigenen Internetseite eingebunden werden. Für alle, die keine Gebärdensprache können, gibt es den Inhalt der Videos als Text zum Nachlesen.

 

Was sind Selbsthilfe-Gruppen?


Selbsthilfe bedeutet, die eigenen Probleme selbst in die Hand zu nehmen und mit anderen Betroffenen aktiv nach einer Lösung zu suchen. Menschen, die sich in einer ähnlich schwierigen Lebenssituation befinden, treffen sich zum Austausch in Selbsthilfe-Gruppen. Auch für Angehörige und Freunde können Selbsthilfe-Gruppen hilfreich sein. Wie das funktioniert, zeigt der Video-Clip in Deutscher Gebärdensprache "Was sind Selbsthilfe-Gruppen?"

 

 

Weitere Informationen zu Selbsthilfe-Gruppen finden Sie hier bei uns im "selbsthilfenetz.de" in folgenden Rubriken:
Was ist Selbsthilfe?
Was sind Selbsthilfe-Gruppen?
Übersicht Selbsthilfe-Gruppen in NRW

Sie möchten selber eine Gruppe gründen, dann wenden Sie sich an Ihre örtliche Selbsthilfe-Kontaktstelle - eine Übersicht für NRW finden Sie unter folgendem Link:
Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW

 

Was ist eine Selbsthilfe-Kontaktstelle?


Selbsthilfe-Kontaktstellen sind Beratungsstellen speziell zum Thema Selbsthilfe. Das Team unterstützt interessierte Bürgerinnen und Bürger, die richtige Gruppe zu finden und informiert über professionelle Hilfsangebote. Die Kontaktstellen helfen auch bei der Gründung neuer und der Weiterentwicklung bestehender Selbsthilfe-Gruppen. Zudem sorgen sie für die Vernetzung mit professionellen Hilfsangeboten, Politik und Verwaltung. Wie das funktioniert, erklärt der Video-Clip in Deutscher Gebärdensprache "Was ist eine Selbsthilfe-Kontaktstelle?".

In NRW gibt es derzeit 38 Selbsthilfe-Kontaktstellen und -büros des Paritätischen. Weitere Informationen zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen finden Sie hier bei uns im "selbsthilfenetz.de" in folgenden Rubriken:
Was sind Selbsthilfe-Kontaktstellen?
Übersicht aller Kontaktstellen in NRW

Unser deutschlandweit einmaliges Internet-Portal "selbsthilfenetz.de" wird laufend aktualisiert und weist Ihnen den Weg zu derzeit rund 8.500 Selbsthilfe-Gruppen, die nach über 600 Themen sortiert sind. In der Suchmaske auf unserer Startseite können Sie schnell und direkt nach einer passenden Gruppe in Ihrer Stadt oder Ihrem Kreis suchen:
Suche nach Selbsthilfe-Gruppen

Die Videos "Was ist eine Selbsthilfe-Gruppe?" und "Was ist eine Selbsthilfe-Kontaktstelle?" wurden von den gesetzlichen Krankenkassen in NRW nach Paragraph 20h gefördert.