Selbsthilfeakademie NRW

Logo Selbsthilfeakademie NRW

Die Fortbildungsangebote der Selbsthilfeakademie NRW sind indikationsübergreifend, dass heißt sie sind unabhängig vom jeweiligen Thema, mit dem sich eine Selbsthilfe-Gruppe beschäftigt. Daher sind die Angebote für viele Selbsthilfe-Gruppen interessant und setzen sich unter anderem mit folgenden Themen auseinander: Umgang mit Konflikten in der Gruppe, Unterstützung, um das Gruppenleben attraktiver zu gestalten, organisatorische Hilfestellungen, familienorientierte Selbsthilfe und Angehörigenarbeit, Projektplanung und -durchführung, Nachwuchsgewinnung und Aufgabenteilung in der Selbsthilfe, Rollenklärung von Gruppenleitungen und Reflexion der eigenene Rolle oder sicherer Umgang mit Profis und vermeintlichen Autoritäten im Gesundheitswes

 

Gemeinsam lernen: von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe


Die Bildungsangebote werden regelmäßig an die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer/-innen angepasst. Darüber hinaus möchte die Selbsthilfeakademie NRW weitere Akteure im Gesundheitswesen erreichen, zum Beispiel Arztpraxen, Krankenhäuser und Rehakliniken, Krankenkassen sowie Studierende im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen. Insbesondere zwei Ziele sollen damit erreicht werden:

 

  • Entwicklung und Umsetzung eines qualitätsgesicherten und bedarfsgerechten Fort- und Weiterbildungsangebots, das allen Akteuren, Beteiligten und Interessierten in der Gesundheitsselbsthilfe zusätzliche Möglichkeiten und konkrete Hilfestellung bietet.
  • Schaffung eines Forums, das den Austausch, das gemeinsame Lernen und die Vernetzung von Betroffenen, Akteuren und Interessierten in der Gesundheitsselbsthilfe ermöglicht

 

Bildungsangebote der Selbsthilfeakademie NRW

Eine Übersicht aller Bildungsangebote und Ansprechpartner/-innen für Rückfragen finden Sie auf der Internetseite der Selbsthilfeakademie NRW. Sollten die dort aufgeführten Angebote ausgebucht sein, besuchen Sie uns in nächster Zeit wieder, es kommen ständig neue dazu.

Homepage Selbsthilfeakademie NRW

Die Selbsthilfeakademie ist ein Kooperationsprojekt, daran beteiligt sind:

Für das Projekt "Selbsthilfeakademie NRW" hat die Gesellschaft für Soziale Projekte (GSP) des Paritätischen NRW den Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen erhalten. Gesundheitsministerin Barbara Steffens übergab den mit 3.000 Euro dotierten 2. Preis am 9. Dezember 2016. Insgesamt hatten sich 45 Institutionen mit 47 Projekten umd den Preis, der jährlich vergeben wird, beworben.